Direkt zum Seiteninhalt
Förderung / Betreuung
Für Menschen mit schweren und schwersten geistigen, seelischen und körperlichen Behinderungen bietet der Förder- und Betreuungsbereich der INVITAS gGmbH eine ambulante Tagesbetreuung und somit die Möglichkeit der Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft.
Seit 2002 können erwachsene behinderte Menschen, die wegen Art und Schwere ihrer Behinderung nicht in der Werkstatt der INVITAS gGmbH tätig sein können, in individuell und behindertengerecht ausgestatteten Räumen unter dem verlängerten Dach der Werkstatt betreut werden. Dazu stehen insgesamt 28 Plätze in fünf Gruppen zur Verfügung.
Auf der Grundlage von individuellen Förderplänen findet die Förderung in den Bereichen Sozial- und Gruppenverhalten, Lebenspraxis, Alltagsbewältigung, Verständigung, Kommunikation, Wahrnehmung, Kreativität und Hauswirtschaft statt. Zahlreiche begleitende Angebote wie Ausflüge, Einzelförderangebote sowie gruppenübergreifende Feste und Feiern zu verschiedensten Anlässen in Jahreslauf bereichern die Gestaltung eines von Normalität, Individualität, Sicherheit, Eigenkompetenz, Qualität und Lebensfreude geprägten sozialen Umfeldes.
Mit Fachkompetenz, persönlichem Engagement und viel Einfühlungsvermögen werden die zu Betreuenden von Heilpädagogen/innen, Heilerziehungspfleger/innen, Ergotherapeut/innen sowie Praktikant/innen und Helfern/innen in Freiwilligen Sozialen Jahr oder Bundesfreiwilligendienst betreut und gefördert.
Kontakt
Christine Rotbarth Leiterin Berufsbildungszentrum Tel. 03772 393981 Fax  03772 393999
Mail  rotbarth@invitas.org
Home
  • INVITAS Startseite
Zurück zum Seiteninhalt